kompatibel Z: Nachfüllbare Druckerpatronen 4 Stck. leer ohne Tinte

ArtNr.: ARCEP04
Stylus SX 438 W

Nachfüllbare Tintenpatronen ersetzen Epson T1281, T1282, T1283, T1284

Chip
ja
Produkttyp
Original
Umwelt
nachfüllbar
Typ
Tinte
×
  • Z: Nachfüllbare Druckerpatronen 4 Stck. leer ohne Tinte
Sofort lieferbar

Jetzt einfach und schnell nachfüllen

Dies ist kein Produkt des Original-Druckerherstellers Epson und wird von diesem nicht empfohlen!Wichtig Ihr Drucker sollte 6 Monate alt sein. Oder rufen Sie uns an.

Diese Fill-In Patronen fassen eine höhere Tintenfüllmenge im Vergleich mit dem Original und verfügen über einen Automatikresetchip. Es muss grundsätzlich der gesamte Patronensatz getauscht werden.
Achten Sie nach dem Einsetzen darauf, dass die Verschlusskappe über den Patronen einrastet. Der Chip resettet sich automatisch nach dem Entfernen der Patrone und dem Ein- und Ausschalten des Druckers. Auf diese Art kann nach jeder Befüllung weitergedruckt werden.
Befüllt werden diese Patronen durch das obere Einfüllloch. Entfernen Sie hierzu einfach den durchsichtigen Stopfen und füllen Sie die Tinte bis zur Oberkante ein. Danach verschließen Sie das Einfüllloch mit dem vorher entnommenen Stopfen. Entfernen Sie vor dem Einsetzen in den Drucker den farbigen Belüftungs-Stopfen. Jetzt müssen Sie die Patronen für den Erstbetrieb resetten. Dazu schalten Sie, nachdem Sie die Patronen in den Drucker eingelegt haben, den Drucker kurz aus. Beim Wiedereinschalten resetten sich die Patronen automatisch. Sie können jetzt weiterdrucken.

So setzen Sie die Fill-In Patronen richtig in Ihren Drucker ein:

Wichtig ist, dass die Fill-In Patronen von links nach rechts in den Drucker eingesetzt werden. Beginnen Sie links mit der gelben Patrone, dann magenta, dann cyan und black zum Schluss.
Bei einer abweichenden Anordnung der Farbpatronen in Ihrem Drucker: Stellen Sie sicher, dass Sie die Farbpatronen zuerst einsetzen und zum Schluss die Schwarz-Patrone. Achten Sie zwischen den Druckvorgängen immer wieder auf den Füllstand der Patronen. Sinkt dieser auf den letzten Balken der Anzeige, können Sie davon ausgehen, dass noch ca. 15 Seiten gedruckt werden können. Danach sollten Sie in die Patrone Tinte nachfüllen. Bei dieser Gelegenheit ist es sinnvoll alle anderen Patronen gleich mitzufüllen. Entfernt man eine Patrone aus dem Gerät und setzt diese wieder ein, steht die Füllstandsanzeige für alle Patronen wieder auf "Voll". Deshalb sollten Sie bei dem Leerwerden einer einzelnen Patrone gleich alle Patronen befüllen
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten